Aktuelles

August

Ausstrahlung - wir freuen uns, "23 Morde" - ehemals "23 Cases" zu sehen! Am 19.08 geht's los auf Joyn, Sinha spielt dort eine durchgehende Rolle als IT-Spezialistin "Lila Gromberg". Gedreht wurde es schon vor vier Jahren und wir sind gespannt, die Serie nun angucken zu dürfen. Produktion: H&V Entertainment, Regie: Felix Herzogenrath und Edzard Onneken, Casting: Bünker Casting

Neue Fotos - ab sofort sind die neuen Fotos von Robin Kater online, schaut rein, interessante neue Looks!

Drehvorbereitungen - für ein neues Projekt laufen bereits seit Juli die Vorbereitungen, mehr darf noch nicht verraten...

 

Juli

Dreh - wieder vor der Kamera, erneut für "Blutige Anfänger", Rolle: Viktoria Pohle, Regie: Gero Weinreuter, Produktion: Studio TV Film, Casting: Silke Koch, Sender: ZDF

Urlaub - Sinha erholt sich ein paar Tage und ist ab Mitte Juli wieder zurück

 

Juni

Dreh - Sinha steht für die neue ZDF Krimiserie "Blutige Anfänger" in der Episodenrolle der "Viktoria Pohle" vor der Kamera. Regie führt Gero Weinreuter, Produktion: Studio TV Film, Casting: Silke Koch

Ausstrahlung - "Um Himmels Willen - Doppelgängerin", bei der Sinha die Episodenhauptrolle der Andrea Gruber spielt, läuft am Dienstag, 25.06.19 um 20:15 in der ARD. Mehr Infos hier. 

 

Mai

Castings laufen - drückt die Daumen

Stunttraining - da immer mehr Drehs bei Sinha mittlerweile kleiner Stunts beinhalten, lernt sie nun ein Wochenende die Basics bei Steve Thiede - Stactor kennen - wir sind gespannt

Setcard - Sinha stand vor Robin Katers Kamera, die Fotos sind derzeit in Bearbeitung. Ihr könnt Euch auf einen völlig neuen Look freuen, im Juni werden die Bilder veröffentlicht

 

April

Nominierung - "Kanun" läuft im Spielfilmwettbewerb des Achtung Berlin Filmfestivals und ist u.a. für den "Besten Spielfilm" nominiert! Die Berlin Premiere ist am 13.04 um 22h im Babylon 1 - Team und Cast sind anwesend, kommt vorbei! Regie: Kida Khodr Ramadan und Til Obladen, Rolle: Hana (weibliche Hauptrolle)

Synchron - Sinha steht auch parallel dazu wieder im Studio und spricht bei Studio Funk neue Folgen, mehr Infos demnächst

Shooting - die Vorbereitungen für ein neues Setcard-Shooting laufen, neue Bilder folgen voraussichtlich im Mai

Dreh - auch weiterhin dreht Sinha noch weiter in Köln für "Betty's Diagnose" in der Episodenrolle der "Anne Schaub", Regie: Jurij Neumann, Produktion: Network Movie

Demo - auch die englischen Szenen von "Kanun" befinden sich nun auf dem englischen Showreel von Sinha und bei filmmakers - angucken!

 

März

Dreh - Sinha steht für die ZDF Serie "Betty's Diagnose" in einer Episodenrolle an der Seite von Martin Semmelrogge, Maximilian Klas u.v.a. vor der Kamera. Regie führt Jurij Neumann. Produktion: Network Movie, Casting: Sandra Köppe

Demo - das neue Material befindet sich nun auf Sinha Demo und kann ab sofort auf der Homepage oder bei filmmakers eingesehen werden. U.a. Szenen aus dem Kinospielfilm "Kanun", der Serie "der Bulle und das Biest" (Sat.1), sowie ein Zusammenschnitt aus der ersten und zweiten Folge von "Scheiße war schon immer braun", die beide auf dem Max-Ophüls-Festival liefen. Viel Spaß!

 

Februar

Dreh - Sinha steht für einen neuen Kurzfilm unter der Regie von Kida Khodr Ramadan erneut vor der Kamera in der weiblichen Hauptrolle. Dies ist der dritte Film, bei dem sie erneut zusammen arbeiten. Infos folgen

Demo - das Material von 2018 befindet sich im Schnitt und wird in Kürze auf ihrem neuen Demo erscheinen

Dreh - Sinha steht für den Piloten der Streamwerke Gmbh / Network Movie Produktion "Soup of the Day" in der Hauptrolle der "Laura" vor der Kamera - Regie führt Luise Brinkmann, mit der Sinha bereits ihren ersten Film "Nebenan" 2009 drehte. Casting: Dominik Klingenberg

 

Januar

Max-Ophüls-Preis - beim diesjährigen Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken ist Sinha gleich in zwei Filmen zu sehen. "Kanun" wird am 19.01. um 15:30 Uhr und am 20.01. um 14:45 Uhr im Cinestar in der weiblichen Hauptrolle der "Hana"zu sehen sein, u.a. mit Kida Khodr Ramadan, Frederick Lau und Blerim Destani,  Regie führte Til Obladen, mehr Infos hier

Max-Ophüls-Preis - Sinha wird auch mit einem zweiten Film auf dem diesjährigen Filmfestival vertreten sein. "Scheiße ist die neue Pisse", die zweite Folge der Miniserie "Scheiße war schon immer braun" hat Premiere in Saarbrücken. Sinha hat hier die Hauptrolle der "Franziska", Regie führte David Figura, mehr Infos hier

Ausstrahlung - am 07.01.2019 könnt ihr die erste Folge "Der Bulle und das Biest" um 20:15 auf Sat.1 sehen, Sinha hat hier die Episodenhauptrolle der "Melanie Winser", Produktion: Bantry Bay, mehr Infos hier

 

Dezember

Nach einem sehr turbulenten Jahr bedanke ich mich bei allen, mit denen ich arbeiten durfte, für die vielen Erfahrungen, die tollen Menschen, die ich kennenlernen durfte und die besonderen Momente. Ich kann es kaum erwarten, 2019 mit Euch zu starten! Sinha

Aufführung - Sinha steht auf der Bühne, noch bis 23.12.2018 in der Volksbühne in Michendorf als "Ella" in dem Stück "Charleys Tante"

 

November

Dreh - auch weiterhin dreht Sinha immer wieder in München für "Um Himmels Willen", in der Episodenhauptrolle der "Andrea Gruber", Regie führt Andi Niessner, mit dem sie damals schon "Tod in Lilliput" drehen durfte

Dreh - Sinha dreht für die neue Sat.1 Serie "Der Bulle und das Biest" in der Episodenhauptrolle der Melanie Winser, Produktion ist wieder Bantry Bay, mit denen Sinha damals schon "Weinberg" drehen durfte

Proben - Sinha probt derzeit für das Stück "Charleys Tante", bei dem sie die Rolle der "Ella" übernimmt, Regie führt wie beim "Jedermann in Potsdam" wieder Christian A. Schnell, aufgeführt wird es an der Volksbühne in Michendorf

 

Oktober

Premiere - am 26.10 wird um 21:15 "Kanun" mit Sinha in der weiblichen Hauptrolle der "Hana" an der Seite von u.a. Kida Khodr Ramadan, Frederick Lau, Blerim Destani auf dem Hofer Filmfest erstmalig gezeigt. Mehr Infos hier

Regie: Til Obladen und Kida Khodr Ramadan

Synchron - Sinha steht mal wieder im Studio, diesmal für "The Girl in the Spider's Web", wo sie ihre Rolle nochmal auf Deutsch einspricht

Derniere - auch die letzte Vorstellung des "Jedermann in Potsdam" platzte aus allen Nähten

Synchron - für "Da unten im Himmel" geht es nochmal zum Nachsynchron ins Studio, Rolle: Helga, Regie: Felix Schaefer, Spielfilm

Dreh - Sinha steht derzeit parallel zum "Jedermann in Potsdam" auch wieder vor der Kamera für "Um Himmels Willen" in der Episodenhauptrolle der "Andrea Gruber". Regie führt Andi Niessner, Sender: ARD, Produktion: ndF

 

September

Premiere - Sinha feiert eine erfolgreiche Premiere des "Jedermann in Potsdam" mit ihren Kollegen und Team. Alles Vorstellungen sind bereits restlos ausverkauft. Wir freuen uns!

Proben - Sinha steht in der Rolle von "Schuldknecht's Weib" im "Jedermann" auf der der Bühne. Aktuell laufen die Proben hierfür. Regie führt Christian A. Schnell, Premiere ist am 28.September in der Nikolaikirche in Potsdam, mehr Infos hier

Köln - für die Teampremiere der zweiten Folge von "Scheiße war schon immer braun" geht es wiedermal nach Köln, Rolle: Franziska (HR), Regie: David Figura

Dreh - Sinha übernimmt am Set von "Der Bulle und das Biest" unter der Regie von Hanno Olderdissen die Episodernrolle der "Melanie Winser" in der ersten Folge. Sender: Sat.1, Produktion: Bantry Bay Productions

Die neuen Bilder sind online! Schaut gerne unter Fotos mal rein

 

August

Shooting - es entstehen neue Setcard Bilder! Diesmal mit dem wundervollen Fotografen Kerem Bakir

Demo - die neuen Szenen der ersten Folge "Scheiße war schon immer braun" sind ab sofort auf dem Demo zu sehen - unter filmmakers im vierten Kapitel

Synchron - Sinha steht wieder im Studio, diesmal bei Studio Funk, deutscher Kinofilm, mehr Infos folgen

 

Juli

Screening - am 20.07 wird im Rahmen des KHM Rundgangs 2018 die erste Folge von "Scheiße war schon immer braun" gezeigt, der dieses Jahr auch auf dem Max-Ophüls Festival lief. Sinha spielt hier die Hauptrolle der "Franzi" unter der Regie von David Figura und sie wird auch beim Screening in Köln dabei sein, also, auf geht's!

Hier nochmal alle Infos: 

Freitag, 20.07.2018

14-16h (Der Film wird als letzter in einem Block gezeigt)

Ort: Aula der KHM, Filenzgraben 2

Link zu mehr Infos: https://www.khm.de/freitag_filmprogramm2018/

Kostümprobe - Sinha befindet sich in der Vorbereitung für den "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal, das dieses Jahr erstmalig in Potsdam in der Nikolaikirche gezeigt wird. Sie wird in der Rolle als "Schuldknechts Weib" zu sehen sein. Premiere ist am 28.09.2018, Tickets und mehr Infos hier: http://jedermann-potsdam.de

Neue Fotos - neuer Haarschnitt fordert neue Fotos. Sinha befindet sich derzeit im Shooting mit Kerem Bakir, eine kleine Kostprobe wurde schon auf Instagram veröffentlicht, der Rest folgt wohl im August, wir sind gespannt.

Juni

Synchron - Sinha steht diesmal für den türkischen Film "Sibel" bei Cine Plus im Studio

Veränderung - Zeit für einen neuen Haarschnitt, Sinha lässt sich derzeit bei Maske Berlin haartechnisch auffrischen

 

Mai

Dreh - Sinha steht bei Kida Ramadans (bekannt u.a. aus "4 Blocks") ersten eigenem Kurzfilm "Brüder" (AT) als "Nadine" vor der Kamera, Regie: Kida Ramadan

Dreh - Sinha steht erneut für die Webserie "Für Umme" vor der Kamera, Regie: Vlady Valentin Oszkiel, Kater Film Produktion

Dreh - und auch in Prag ist Sinha derzeit am drehen, mehr Infos folgen

Synchron - auch weiterhin ist Sinha mit dem Sprechen ihrer ersten Hauptrolle bei Studio Funk beschäftigt

April

Ausstrahlung - am 10.04 läuft um 20:15 der Spielfilm "Entdecke die Mandy in dir" auf Sat.1 mit Sinha in der Rolle der "Bloggerin", Regie: Jan-Markus Linhof, Produktion: Frische Film

Dreh - und ausnahmsweise mal ein Projekt ohne absolute Geheimhaltung - Sinha steht in der Nebenrolle der "Hannah" für den Spielfilm "Da unten im Himmel" von Felix Schaefer vor der Kamera

März

Dreh - und scheinbar das Jahr der geheimen Projekte. Sinha steht in einer Hauptrolle für eine Sat.1 Produktion vor der Kamera, mehr Infos dürfen wir hierzu leider noch nicht rausgeben, aber wir wünschen viel Spaß beim Dreh!

Synchron - Sinha steht für Studio Funk im Atelier und verleiht einer Dame namens "Arielle" ihre Stimme. Und wen wundert's noch: auch hierzu dürfen wir zum derzeitigen Stand keine näheren Infos verraten

Februar

Dreh - gerade zurück in Berlin, steht Sinha wieder vor der Kamera in Leipzig für eine amerikanische Produktion. Leider dürfen weder Titel noch Rolle oder Produktion genannt werden, aber wir freuen uns drauf, Euch mehr davon zu berichten, sobald es offziell erlaubt ist

Januar 2018

Max - Ophüls - Preis - obwohl Sinha sich im Urlaub befindet, ist sie gleichzeitig in der Hauptrolle der "Franzi" in der Miniserie "Scheiße war schon immer braun" auf dem Max-Ophüls Preis in Saarbrücken zu sehen. Regisseur David Figura wird vor Ort sein, Ausstrahlung ist am Donnerstag um 15h

Sinha befindet sich diesen Monat im Urlaub und macht Backpacking Trips durch Laos und Vietnam, Anfragen bitte über das Kontaktformular oder über die Seite ihrer Agentur Lucky Punch

"Ein herzliches Dankeschön an alle, mit denen ich dieses Jahr arbeiten durfte, die meinen Weg bereichert, mich angespornt, herausgefordert haben und gleichzeitig mit mir lachen konnten. Vielen Dank auch an Euch, die mit Interesse meinen Werdegang verfolgen, mich unterstützen und mit so lieben Briefen überschütten - ich werde sie alle beantworten, es dauert nur länger als geplant, da ich mir dafür auch Zeit nehmen möchte.

Aber nun erstmal: guten Rutsch und auf ein erfolgreiches Jahr 2018!"

Dezember

Die ersten Castings für das neue Jahr laufen schon an, bevor sich Sinha im Januar in den Winterurlaub verabschiedet

Dreh - Sinha dreht ihren ersten eigenen Film, bei dem sie Regie und Produktion übernimmt, mehr Infos folgen

 

November 

Dreh - Sinha steht in einer Nebenrolle als "Bloggerin" für den Sat.1 Spielfilm "Entdecke die Mandy in dir" unter der Regie von Jan-Markus Linhof vor der Kamera, Produktion: Frische Film

 

 

September

 

Dreh - für den zweiten Drehblock der zweiten Staffel von „Scheiße war schon immer braun“ steht Sinha wieder als Hauptrolle „Franziska“ vor der Kamera, Regie: David Figura

 

In Vorbereitung - Sinha befindet sich in der Vorbereitung für einen spannenden Kurzfilm, der im Oktober verwirklicht wird, auch hier übernimmt sie wieder die weibliche Hauptrolle, mehr Infos folgen

 

August

 

Nach einer kurzen Urlaubspause auf Sizilien ist Sinha wieder zurück am Set 

Dreh - Sinha steht erneut als Hauptrolle „Franziska“ für den zweiten Teil der Miniserie „Scheiße war schon immer braun“ vor der Kamera. Regie führt David Figura

 

Juni

 

Ausstrahlung - am 22.06.17 ist Sinha nochmal um 20:15 im ZDF zu sehen als Hauptrolle der „Nena Hansen“ bei „Inga Lindström - Leg dich nicht mit Lilli an“, Regie: Ulli Baumann, Produktion: Network Movie

 

Für ein paar Tage ist Urlaub angesagt, Sinha besucht das Filmfest München

 

Synchron - auch bei der Eurosync verleiht Sinha wieder ihre Stimme, diesmal für die Serie „Training Day“ unter der Regie von Nicolas Artajo

 

Synchron - und erneut ist Sinha im Synchronstudio, diesmal für die Rolle der „Claire“ im Film „Altitude“

 

Mai

 

Dreh - letzter Drehtag für den Kinofilm „Kanun“, in dem Sinha die weibliche Hauptrolle „Hana“ an der Seite von u.a. Blerim Destani und Kida Ramadan spielt, Regie: Til Obladen

 

Synchron - Sinha steht wieder im Synchronstudio für die zweite Staffel der Serie „Reign“. Regie: Dirk Bublies, Rolle: Nayy, Deutsche Synchron

 

April

 

Dreh - Sinha steht aktuell für die zweite Folge des ARD Films „Über die Grenze - Gesetzlos“ in der Rolle der „Tabea“ vor der Kamera. Regie: Michael Rowitz, Produktion: Polyphon Pictures, Casting: Outcast

 

Synchron - Sinha verleiht wieder ihre Stimme, diesmal an „Elaine“ für die deutsche Fassung von „King Arthur and the knights of the round table“ 

 

Studio - und wieder steht Sinha im Synchronstudio, diesmal für „Tokyo Grand Guignol“, sie spricht die Rolle der „Eri“

 

März

 

Neue Hörproben - ab sofort sind unter Audio die neuen Hörproben verfügbar

 

Veröffentlichung - das Musikvideo / Kunstkurzfilm zu „Vienna Night Shot“ von „Hold“, in dem Sinha an der Seite ihres Kollegen Wilfried Hochholdinger in der dramatischen Hauptrolle zu sehen ist, ist online und kann hier angesehen werden - es lohnt sich!

 

Still aus "Vienna Night Shot"

Vorbereitungen - für einen neuen Dreh im April starten die Vorbereitungen

 

Demo - die neuen Szenen von Soko Köln mit Sinha in der Episodenhauptrolle sind ab sofort auf dem Demo zu sehen: hier auf der Homepage, auf der Seite der Agentur Lucky Punch oder bei filmmakers

 

Dreh - Sinha steht für den Imagefilm „Thrill“ der Firma Native Instruments unter der Regie von Shane Manson vor der Kamera

 

Februar

 

Demo - bald sind die neuen Szenen von „Soko Köln - Letzte Meile“ mit Sinha in der Episodenhauptrolle auch auf dem Demo zu sehen

 

Dreh - Sinha steht in einer Nebenrolle für die Webserie „Für Umme“ neben Kollegen wie Michael Fritz Schumacher und Oliver Korritke vor der Kamera, Produktion: Kater Film, Regie: Vlady Valentin Oszkiel

 

Synchron - Sinha spricht eine Rolle in der Zeichentrickserie „Home - Zuhause bei Tip&Oh“ unter der Regie von Frank Turba, Studio: Deutsche Synchron

 

Dreh - für das Kunstvideo „Tiny little things“ der Udk steht Sinha in der weiblichen Hauptrolle vor der Kamera an der Seite ihres Kollegen von „23 Cases“ Wilfried Hochholdinger, Regie: Büke Schwarz

 

Januar 2017

 

Sendetermin - Sinha ist in der Episodenhauptrolle der Paketbotin "Jennifer Riemke" bei der „Soko Köln - Letzte Meile“ im ZDF zu sehen. 

Produktion: Network Movie, Regie: Florian Schott, Sendetermin: 31.01.2017, 18h, ZDF

 

Filmfestival Max-Ophüls-Preis - wir freuen uns, verkünden zu dürfen, dass der Film „Strassenkaiser“ (ehemals: „Und dann kam Noah“) im Wettbewerb Spielfilm beim diesjährigen Max-Ophüls Preis in Saarbrücken laufen wird. Sinha ist dort in einer Nebenrolle zu sehen, an der Seite ihres Kindergartenfreundes Matthias Wackrow. Produktion: Wolffpack Vision, Regie: Florian Peters

Mehr Infos zum Festival hier

 

Drehstart - gleich am 2. Januar geht es für Sinha wieder weiter nach Mazedonien zum weiteren Dreh des Kinofilms mit Sinha in der weiblichen Hauptrolle. Sobald wir mehr darüber sagen dürfen, werdet ihr hier informiert

 

Dezember

 

Wir bedanken uns für dieses erfolgreiche und spannende Jahr bei all den wunderbaren Menschen, die dies ermöglicht haben und wünschen einen guten Rutsch und eine zauberhafte Weihnachtszeit! 

 

Dreh - Sinha steht in der weiblichen Hauptrolle für einen neuen Kinofilm vor der Kamera, gedreht wird in Berlin und Mazedonien. Mehr Infos folgen

 

Synchron - Sinha leiht erstmalig ihre Stimme und steht im Studio bei der FFS, mehr Infos sobald diese bekannt gegeben werden dürfen

Ausstrahlung - der Werbespot der Firma „Generali“ mit Sinha ist nun online:

Generali Werbespot Lebenssituationen

 

Dreh - Sinha steht für den Kurzfilm „WC“ in einer Hauptrolle unter der Regie von Johanna Ort und Ariane Katzenberger vor der Kamera. Drehort: Würzburg

 

November

 

Sendetermin - vom 09.11 - 11.11 läuft ab 22:10h jeweils in Doppelfolgen „Weinberg“ auf Vox. Sinha ist dort in einer der Hauptrollen als Weinkönigin zu sehen. Den aktuellen Trailer dazu gibt es hier: Weinberg Trailer Vox

Regie: Till Franzen, Jan Martin Scharf ; Produktion: Bantry Bay

 

Still aus "Weinberg" - Sinha Melina Gierke als "Sophia Finck"

 

Fotos - die neuen Bilder vom Shooting mit Beat Marti / petitemachine sind online. Zu sehen unter Fotos auf dieser Website oder auf der Seite der Agentur Lucky Punch

 

Oktober

 

Auszeichnungen - Sinha erhält von der Jury des Tangier International Film Festival eine Special Mention für ihre Darstellung in dem Kurzfilm „Va Banque“ - Ausschnitte von „Va Banque“ sind auch auf dem aktuellen Demo in 3. Kapitel zu sehen

 

Dreharbeiten - Sinha steht für einen österreichischen Werbespot vor der Kamera, Produktion: Hutner & Retzer

 

September

 

Dreharbeiten - Sinha steht für die 2. Staffel internationale Serie „Sense8“ an der Seite von Max Riemelt vor der Kamera unter Regie Lana Wachowski, Produktion: Netflix / Oberon Film, Rolle: NR

 

Abgedreht - Sinha hat die Dreharbeiten zur ersten Folge der Miniserie „Scheiße war schon immer braun“, die das Diplomprojekt des Regisseurs David Figura ist, beendet. Sinha übernahm die Hauptrolle der Franziska, Produktion: KHM 

 

August

 

In Vorbereitung - für den Diplomfilm und die Miniserie „Scheiße war schon immer braun“ von David Figura steht Sinha Ende August als eine der Hauptrollen vor der Kamera. Regie: David Figura, Rolle: Franziska (HR), Produktion: KHM

 

Shooting - für neue Setcard Bilder steht Sinha diesen Monat vor der Kamera von Beat Marti / Petite Machine

 

Abgedreht - die Dreharbeiten für Soko Köln sind beendet, Ausstrahlungstermine folgen. Regie: Florian Schott, Rolle: Jennifer Riemke (Episodenhauptrolle), Produktion: Network Movie

 

Juli

 

Premiere - die Berlin Premiere des Films „Va Banque“ wird am 2. Juli im Babylon Berlin im Rahmen des Berlin Short Film Festivals gefeiert, los geht es um 18h, Sinha ist in der weiblichen Hauptrolle zu sehen und wird zur Premiere auch vor Ort sein

 

Dreh - und weiterhin stehe Sinha für SOKO Köln in der Episodenhauptrolle vor der Kamera, ZDF, Network Movie Produktion, Regie: Florian Schott

 

Drehschluss - Die Dreharbeiten für den Abschlussfilm „White Lillies“ sind beendet und wir freuen uns drauf, euch bald das Material zeigen zu können

 

Juni

 

Drehbeginn - Sinha steht parallel auch für „SOKO Köln - Letzte Meile“ in der Episodenhauptrolle der "Jennifer Riemke" vor der Kamera. Regie führt Florian Schott, eine Network Movie Produktion, ZDF

 

Synchron - die ersten Synchronrollen trudeln ein und Sinha steht aktuell im Studio für Nebenrollen in japanischen als auch amerikanischen Filmen, mehr Infos folgen

 

Drehbeginn - für den Abschlussfilm „White Lillies“ steht Sinha in der weiblichen Hauptrolle vor der Kamera

 

Workshop - mit der amerikanischen Regisseurin und Casterin Aleta Chappelle werden nochmal schauspielerische Nuancen verfeinert

 

Mai

 

Vorbereitungen - Sinha ist in den Vorbereitungen für den Abschlussfilm „White Lillies“ der Uni Ansbach, wo sie unter der Regie von Marius Mülhaupt die weibliche Hauptrolle spielen wird. Der Film wird in der 360° Technik aufgenommen, gedreht wird im Juni und Juli

 

Nominierungen - der Kurzfilm „Va Banque“, in dem Sinha die weibliche Hauptrolle spielt, hat die Möglichkeit, den Audience Award zu gewinnen. Wer Sinha und ihre Kollegen unterstützen will, einfach auf folgenden Link klicken und den Film einmal komplett ansehen, jedes View zählt! Hier den kompletten Film sehen

 

Festivals - „Va Banque“ ist außerdem aktuell auf folgenden Festivals zu sehen:

14.05.-18.05.16 auf dem Festival International de Cortometajes - Torrelavega

15.05.16 Trinationales Neisse Film Festival - Zittau

21.05.16 Film Leben Festival - Ilmenau

04.06/ 11.06/ 18.06.16  Mostra de curtmetratges dr. mabuse - Barcelona

28.05.-11-06.16 River Film Festival - Padua

 

April

 

Neue Projekte und Shootings stehen an, die Vorbereitungen laufen, nähere Infos folgen

 

Online - das neue Demo von Sinha ist online, u.a. auch mit Szenen aus „Weinberg“ und vielen weiteren Projekten aus 2015. Das komplette Demo enthält englische Untertitel und kann ab sofort auf der Homepage unter Showreel, auf der Agenturseite Lucky Punch oder bei filmmakers angesehen werden. Die Englischen Szenen befinden sich nun getrennt im Englischen Demo, viel Spaß!

 

Vorankündigung - demnächst wird die Krimiserie „23 Cases“ auf Sat.1 ausgestrahlt, bei der Sinha in der durchgehenden Rolle der IT-Spezialistin „Lila Gromberg“ zu sehen ist und an der Seite von u.a. Franz Dinda, Shadi Hedayati und Bernhard Piesk spielt, genaue Infos zum Ausstrahlungstermin folgen

 

Sinha bei IMDb.pro - ab sofort gibt es das komplette Profil mit Demo auch auf der englischen Castingseite IMDb.pro, um die Arbeit auf dem internationalen Markt zu erleichtern

 

Saram - beim ersten Vereinsreffen für Saram e.V. mit Sinha, werden die nächsten Handlungsschritte und aktuellen Entwicklungen besprochen; Saram ist eine Organisation, die sich für die Menschen in Nordkorea einsetzt, mehr Infos dazu auf der offiziellen Seite von Saram

März

 

„Weinberg“ gewinnt den Grimme-Preis 2016 in der Kategorie Fiktion/Spezial, wir freuen uns sehr für alle Beteiligten. Sinha ist in dem sechsteiligen Mystery-Thriller im Hauptcast als „Sophia Finck“ zu sehen

 

Dreh - für den Abschlussfilm der Met School Berlin steht Sinha in der weiblichen Hauptrolle wieder vor der Kamera, gedreht wird auf Englisch in Berlin

 

Workshop - im Szenenabend mit Regisseur Wolfgang Eißler erweitert Sinha ihre Skills

 

Februar

 

Berlinale - auch dieses Jahr ist Sinha wieder für die Berlinale akkreditiert und schaut sich die aktuellen Filme dieser Branche an

 

Seit diesem Jahr ist Sinha auch immer öfter im Synchron vertreten - diesen Monat war Sinha u.a. bei Studio Funk zum Sprechen eines Moodfilms, genaueres darf an dieser Stelle leider noch nicht gesagt werden

 

Januar 2016

 

Nominierung - „Weinberg“ ist für den 52. Grimme-Preis 2016 in der Kategorie „Beste Serie“ nominiert. Wir freuen uns sehr! Danke an das großartige Team und den Cast, die Jury, die Produktion und an alle Mitwirkenden!

Sinha spielt bei „Weinberg“ im Hauptcast die Rolle der „Sophia Finck“ an der Seite von Friedrich Mücke, Antje Traue, Christina Große u.v.a., Regie führten Till Franzen und Jan Martin Scharf, Produktion: Bantry Bay in Kooperation mit Twenty Four 9 Films, Sender: TNT

 

Warm-Up: um dieses Jahr wieder voll durchstarten zu können, wird der erste Monat genutzt und bei Kursen in der Tankstelle Berlin aufgetankt

 

Im Schnitt: Das neue Demo von Sinha wird voraussichtlich Ende Februar veröffentlicht

 

Kaum zurück in Berlin, geht es am nächsten Tag auch schon ins Studio für die zweite Staffel von „23 Cases“, Nachsynchron bei Rotor Films in Babelsberg, Sinha spielt hier die IT-Spezialistin „Lila“ im Hauptcast, Regie 2. Block: Edzard Onneken, Sat.1

 

Nominierung - „Weinberg“ ist als „Beste Serie“ für den Deutschen Fernsehpreis 2016 nominiert, Sinha spielte dort als „Sophia Finck“ im Hauptcast mit, Regie: Till Franzen und Jan Martin Scharf 

mehr: Nominierung „Beste Serie“

 

Veröffentlicht: „Va Banque“ (AT: „Trau keinem über Vierzig“) ist fertig und kann nun bei imdb als kompletter Film angesehen werden - VaBanqueFilm

Sinha spielt dort die weibliche Hauptrolle, Regie führte Christine Kabisch, Produktion: PlePProductions

 

Und wir freuen uns riesig für „Club der roten Bänder“, die tollen Kollegen und alle Mitwirkenden über den Deutschen Fernsehpreis! Und Gratulation auch an die Produktion Bantry Bay, die mit „Weinberg“ und „Club der roten Bänder“ zwei so großartige Serien auf die Beine gestellt hat

 

Dezember

 

Nach einem erfolgreichen Jahr mit vielen spannenden Rollen verabschiedet sich Sinha nun in die Winterpause und geht auf Reisen nach Südafrika und Indonesien. Ab Mitte Januar geht es dann wieder weiter. 

Sinha: „Vielen Dank für all die schönen Drehs, Erlebnisse, Events, die großartigen Kollegen von Crew&Cast und vielen lieben Dank auch an Lucky Punch, die unermüdlichen wunderbaren Caster, Produktionen und Redakteure, Fans, Familie, Freunde und all die lieben Menschen, die ich kennenlernen durfte.

Euch allen wünsche ich eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!“

 

Und es geht nochmal ins Studio zur Nachsynchron von „23 Cases“, Sat.1

 

November

 

Interview - für die Reihe „Starccato“ beantwortet Sinha ein paar Fragen zu sich, ihrem Beruf und „23 Cases“. Mehr Infos folgen

 

Ausgezeichnet - der Abschlussfilm „Play Yard“, in dem Sinha die Hauptrolle der „Kaya“ übernahm, gewann die Preise „Bester Film“, „Beste Besetzung“ und „Beste Story“ beim 23 Shorts Festival, Regie: Keshia Cireddu

 

Für einen Werbespot geht es für ein paar Tage zum Dreh nach Madrid, mehr Infos folgen

 

 

Dieses Jahr findet erstmalig das

Internationale Menschenrechts 

Film Festival zu Nordkorea (NHIFF) 

in Berlin statt. Mehr dazu auf der

 Facebook-Seite des Festivals

Sinha macht im Rahmen der Organisation 

Saram darauf aufmerksam.

Saram ist eine Organisation, 

die sich für die Menschenrechte in Nordkorea

 einsetzt und die u.a. von ihrer 

Kollegin Yvonne Yung Hee Bormann ins 

Leben gerufen wurde

 

 

Für die Nachsynchron von „Play Yard“ geht es nochmal ins Studio

 

Abgedreht - Sinha hat die Dreharbeiten zum 2. Block von „23 Cases“ unter der Regie von Edzard Onneken erfolgreich abgeschlossen. Die Ausstrahlung erfolgt im Februar 2016 auf Sat.1, Rolle: Lila Gromberg, IT-Spezialistin des Ermittlerteams

 

Oktober

 

Ein aktuelles Interview mit Sinha zu „Weinberg“, „23 Cases“, Mode und Style gibt es ab sofort auf haarblog.de

 

Drehstart für Folgen 4-6 von „23 Cases“, gedreht wird bis Anfang November, Sat.1

 

Und nach einer wunderbaren Premiere von „Weinberg“ in Köln, geht es am nächsten Tag in Berlin direkt weiter mit einer Leseprobe für den 2. Block von „23 Cases“, Sinha spielt die durchgehende Rolle der IT-Spezialistin „Lila“,

Regie: Edzard Onneken, Sender: Sat.1

Infos zum Inhalt: dwdl.de

 

September

 

Weltpremiere von „Weinberg“ auf der 25. Cologne Conference - 30.09.2015, 19:30 Residenz

Sinha spielt die Weinkönigin Sophia Finck (HR)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            Sinha Melina Gierke bei der Weltpremiere von „Weinberg“ auf der Cologne Conference - Quelle: gettyimages

 

Das sagt die Presse zu Weinberg (Auszug):

 

„Die beste neue Serie kommt von einem Minisender und heißt: Weinberg! Dass die nahe Zukunft der Fernsehfiktion nicht im Netzschnickschnack besteht, sondern in packenden, klug gemachten, horizontal erzählten Mehrteilern, bewies in Köln der kleine Abosender TNT Serie mit dem an „Twin Peaks“ orientierten, aber zugleich das deutsche Wesen erfassenden Mystery-Thriller „Weinberg“

Quelle: FAZ

 

„Der Sechsteiler "Weinberg", der nächste Woche startet, ist ein furioses Werk geworden(...)Die Verantwortlichen (Regie: Till Franzen und Jan Martin Scharf) brauchen den Vergleich mit der internationalen Konkurrenz nicht zu scheuen - eben weil sie, (...), einen spezifisch deutschen Topos verfilmt haben.“

Quelle: Spiegel

 

„(...)"Weinberg" ist noch eine Spur düsterer und wagt dazu einen Schritt ins Genre des Übernatürlichen.  Dass solche Geschichten ausgerechnet in einem kleinen deutschem Weindorf funktionieren können, ist der eigentliche große Verdienst der Serie.“

Quelle: Stern

 

„Unser Kritiker-Urteil ist eindeutig: Bitte mehr davon! (...) So düster, schaurig, abgedreht – und dabei in sich stimmig (!) – ist lange nicht mehr im deutschen Fernsehen erzählt worden. Vielleicht auch noch nie.

Quelle: quotenmeter

 

„Ein bemerkenswertes Ensemble haben der Turner-Sender und die Kölner Produktionsfirma Bantry Bay vor der Kamera versammelt(...)“

Quelle: fortsetzung.tv

 

„(...)kann sich “Weinberg” durchaus mit internationaler Konkurrenz messen. Ausgestattet mit schönem und gleichzeitig gruseligen Produktionsdesign, großartigen Schauspielern und einer absolut packenden Story(...)“

Quelle: giga

 

„(...),dass sie den Vergleich mit internationalen Standards keineswegs scheuen muss“

Quelle: dwdl

 

„Ein Höhepunkt der Veranstaltung wird am Mittwoch vor ausverkauftem Haus gezeigt: die Serie „Weinberg“(...)

Die Ahrtal-Serie kultiviert brillant sanften Grusel – die rheinische Antwort auf „Twin Peaks“.(...)“

Quelle: WAZ

 

Drehstart der neuen Krimiserie „23 Cases“, bei der Sinha die durchgehende Rolle „Lila“, der IT-Spezialistin des Ermittlerteams, übernimmt. Gespielt wird an der Seite von u.a. Shadi Hedayati, Franz Dinda und Bernhard Piesk, Regie führt Felix Herzogenrath, Sender: Sat.1

 

Der amerikanische Spot „Connectivity Lost“, bei dem Sinha die weibliche Hauptrolle hat, wurde veröffentlicht:

Spot ansehen

Regie: Walter Stoehr

 

August

 

Leseprobe für die neue Weekly von Sat.1 mit Sinha in einer großen Nebenrolle

 

Presse - demnächst wird Sinha von Lucky Punch auch pressetechnisch vertreten, die Vorbereitungen hierzu laufen aktuell

 

Vorbereitung - mit ihrer Kollegin Anna Herrmann aus „Weinberg“ wird Sinha demnächst in einem Kurzfilm zu sehen sein

 

Synchronisation - für „Weinberg“ ging es wieder ins Studio zum Nachsynchron der Folgen drei und vier. Die Nachbereitungen sind bald beendet und ab Oktober wird der Mystery - Thriller auf TNT Series zu sehen sein. Genau Infos zu Ausstrahlungsterminen folgen im entsprechenden Monat

 

Juli

 

Vorbereitungen - ab August wird Sinha für den Sender Sat. 1 in einer neuen Weekly eine große Nebenrolle übernehmen. Genaueres darf erst dann verraten werden, die Vorbereitungen laufen bereits

 

Abgedreht - die Dreharbeiten zu dem Abschlussfilm „Play Yard“ der Hochschule Ansbach sind beendet. Sinha übernahm die Hauptrolle der „Kaya“, Regie: Keshia Cireddu

 

Juni

 

Abgedreht - die Dreharbeiten zu dem ZDF - Spielfilm „Leg dich nicht mit Lilli an“, bei dem Sinha die große Nebenrolle der „Nena“ übernahm, sind abgeschlossen. Gespielt wurde in Schweden, u.a. an der Seite von Sina Tkotsch, Leopold Hornung, Regie: Ulli Baumann, Produktion: Bavaria Fernsehfilmproduktion

 

In Vorbereitung - Für den Abschlussfilm „Play Yard“, bei dem Sinha die Hauptrolle der „Kaya“ übernehmen wird, laufen die Vorbereitungen. Gedreht wird im Juli in Nürnberg und Umgebung. Regie: Keshia Cireddu

 

Mai

 

Bis Mitte Juni steht Sinha für „Inga Lindström“ in einer Nebenrolle vor der Kamera. Regie: Ulli Baumann, Sender: ZDF, Produktion: Bavaria, gedreht wird in Schweden

 

Wir sind stolz zu verkünden, dass der Kurzfilm „High Girls“, bei dem Sinha eine große Rolle übernommen hat, dieses Jahr auf dem Filmfestival de Cannes in der Short Film Corner laufen wird. Mehr Infos dazu hier

 

Shooting mit Delia Marti. Die neuen Fotos gibt es hier oder auf der Seite der Agentur Lucky Punch

 

Dreh für den Kurzfilm „Trau keinem über vierzig“, bei dem Sinha die Hauptrolle der „Melanie“ übernimmt. Regie: Christine Kabisch

 

April

 

Der Trailer von „Weinberg“ ist nun online! In der Mystery-Serie übernahm Sinha unter der Regie von Till Franzen und Jan Martin Scharf die Rolle der Weinkönigin „Sophia Finck“. Die komplette Serie gibt es ab Herbst 2015 auf TNT!

 

Und auch den „Achtung Berlin - New Berlin Film Award“ lässt man sich nicht entgehen und schaut begeistert, was die lieben Kollegen so alles auf die Beine stellen

 

Dreh für den englischen Imagefilm der Firma „Prym“ mit Sinha in der Hauptrolle

 

Workshop mit dem Regisseur Andi Niessner, mit dem Sinha 2011 schon „Alles Klara“ in der Episodenhauptrolle drehte

 

Und so ganz nebenbei geht die Schauspielschule an der Tankstelle in Berlin weiter

 

Shooting für neue Setcard-Fotos mit Delia Marti

 

Neue Frisur, neue Farbe, neuer Look

 

März

 

Vorbereitungen für den Kurzfilm „Va Banque“, bei dem Sinha in der weiblichen Hauptrolle zu sehen sein wird

 

Dreh des Spots „Karmakonto“ für die Arche, Regie führt Lukas Klaschinski, Sinha übernimmt eine Nebenrolle

 

Februar

 

 

„The Barbiers Blade“ ist Gewinner des

Berlin Independent Film Festivals,

Sinha übernahm die weibliche Hauptrolle in 

dem 7-Minuten Kurzfilm, der in nur einer

Einstellung gedreht wurde

Regie: Hakan Can

 

 

Und nach Köln geht es auch wieder, für den letzten Drehtag der sechsteiligen Reihe „Weinberg“.

Regie: Till Franzen, Jan Martin Scharf, Rolle: Sophia Finck, Produktion: Bantry Bay Productions, Twenty Four 9 Films, Sender: TNT

 

Im Rahmen der Berlinale wird „The Barbiers Blade“ seine Premiere auf dem Independent Berlin Film Festival im Babylon haben:

  1. Februar 2015, 19:30h

Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz

 

Premiere und Release-Party des Musikvideos „I won‘t hold you back“ der neuseeländischen Band „She said she said“, bei der Sinha die Hauptrolle übernommen hat.

Berlin, Mittwoch, 18. Februar 2015, 20h

-> Da Sinha zu dem Zeitpunkt schon in Köln für „Weinberg“ vor der Kamera steht, kann sie leider nicht anwesend sein

 

Januar 2015

 

Der Kinospielfilm „Happy End“ mit Sinha in der Hauptrolle der „Lucca“ wurde vom Salzgeber-Verleih als Hauptfilm für die kommende L-Filmnacht ausgewählt und wird nochmal in 23 Städten in Deutschland zu sehen sein, u.a. am Freitag, 30.01.2015 in Berlin im Cinemaxx am Potsdamer Platz (20h), München Cinemaxx am Isartor (21h), Stuttgart Cinemaxx an der Liederhalle (21h)

„ ERST ABITUR, DANN JURASTUDIUM, DANN IN DIE KANZLEI VON PAPA? VON WEGEN! LUCCA MACHT SOZIALSTUNDEN, KÜSST EINE SÄNGERIN UND ENTFÜHRT EINE URNE. WIR WOLLEN EIN WILDES ROADMOVIE SEHEN UND KEINE BRAVEN TÖCHTER IM SCHLEICHGANG. IM JANUAR IM KINO. “

L-FILMNACHT

Mehr Infos zu den Städten, Trailer und Co hier: http://www.l-film-nacht.de

-> Da Sinha an den Spieltagen für das ZDF dreht, muss das Interview sowie Q&A leider ausfallen; für Interessierte gibt es aber noch das Interview mit dem Phenomenelle-Magazin online: www.phenomenelle.de

 

Frisch aus dem Urlaub zurück, geht es gleich wieder ans Set in München, wo Sinha eine kleine Rolle für einen ZDF-Krimi übernimmt. Regie: Tobias Stille

 

DVD-Release von „Happy End“ - bisher nur international: www.wolfereleasing.com

 

Dezember

 

Nach elf Produktionen, zehn Filmen und neun Städten in zwei Ländern, sind für dieses Jahr alle Szenen im Kasten und Sinha verabschiedet sich in die Winterpause. Im Februar geht es weiter mit „Weinberg“ und auch die nächsten Projekte sind schon in Planung. Bis dahin wird sie in Kambodscha auftanken.

Für wichtige Anfragen bitte die Agentur Lucky Punch kontaktieren. 

Wir wünschen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015

 

Dreh der abgeschlossenen Psychothriller-Serie „Weinberg“, bei der Sinha u.a. an der Seite von Friedrich Mücke im Hauptcast mitspielt. Regie: Till Franzen und Jan Martin Scharf, Sender: TNT, Bantry Bay Productions GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit Twenty Four 9 Films, Produzenten: Philipp Steffens, Gerda Müller

 

Das sagt die Presse zu „Weinberg“: Süddeutsche Zeitung

 

November

 

Fotovorproduktion, Regiebesprechung und Maskenprobe in Köln für ein wunderschönes neues Projekt namens „Weinberg“. Dreh von November bis Februar 2015, Regie: Till Franzen

 

Für das neue Musikvideo der neuseeländischen Band „She said she said“ steht Sinha diesen Monat vor der Kamera und wir freuen uns drauf, euch schon bald das Material präsentieren zu können

 

Und um euch einen kleinen Überblick über die bisherigen und zum Teil noch anstehenden Festivaltermine von Sinhas erstem Kinospielfilm „Happy End“ zu geben, in dem sie die Hauptrolle spielt:

 

L- Beach Q Film Festival  - 16.05.14 

Toronto Festival I Inside Out I LGBT Film Festival - 23.05.14

CSD Film Event München - 18.07.14

Sacramento International Gay & Lesbian Film Festival 10.09.14

Hong Kong Lesbian&Gay Film Festival - 18.09.14

Fresno Reel Pride Film Festival - 20.09.14

Iris Prize Festival Cardiff - 11.10.14

Seattle Lesbian & Gay Film Festival 17.10.14 

Southwest Gay&Lesbian Film Festival Albuquerque, New Mexico - 19.10.14

Hannover - 22.10.14

Weiterstadt - 30.10.14 & 01.11.14

Queer Film Festival Mezipatra Prag - 08.11.14

Münster: 9.11.14

Düsseldorf KinderKinoFest Kategorie „Abgedreht“ 17.11.14

Cornwall Film Festival - 22.11.14 

UK Cinema Release 22.11.14

Florence Queer Festival 23.11.14 I 22:45

L- Filmnacht Berlin (Salzgeber) - 30.01.2015 UCI Potsdamer Platz 20h

 

Wolfe verleiht den Film international ab dem 06.01.2015 auf DVD

Salzgeber im deutschsprachigen Raum

 

Am Sonntag, den 09.11, wird Sinha die Aktion „Carlos und Du“ in Potsdam unterstützen. Es geht darum, möglichst viele neue Knochenmarkspender zu registrieren, um den passenden für Carlos und all die anderen zu finden, die auf eine solche Spende angewiesen sind. Jede neue Registrierung hilft! Also kommt vorbei, Großbeerenstr. 200, 11-16h. Sinha ist schon seit längerem bei DKMS registriert. Mehr Infos zu Carlos: www.carlosunddu.wordpress.com

 

Oktober

 

Für ein neues großes Projekt geht es für Sinha diesen Monat zur Kostümprobe nach Köln. Mehr darf leider noch nicht verraten werden; die Vorbereitungen zum Dreh laufen

 

Vorankündigung: Im Februar 2015 wird „Happy End?!“ auch in Berlin zu sehen sein. Salzgeber, der den Film national auch auf DVD vertreibt, präsentiert ihn bei der L-Filmnacht; auch Sinha wird vor Ort sein und ein Interview geben. Mehr Infos folgen

 

„The Barbers Blade“, den Kurzfilm in einer Einstellung, werden wir Euch demnächst präsentieren können und freuen uns sehr drauf. Darin ist Sinha mal in einer ganz anderen Rolle zu sehen

 

Die ersten Szenen der neuen Webserie „Orcward“ sind im Kasten - und es geht weiter

 

September

 

Zum Nachsynchron des Spielfilms „Dann kam Noah...“ geht es diesen Monat nochmal ins Studio

 

Dreh für den Kurzfilm „K.I.S.S - Keep it simple, stupid!“, in der Sinha die Hauptrolle der Lina spielt unter der Regie von Walter Stöhr. Gedreht wurde in Darmstadt in englischer Sprache

 

Die Proben für eine neue Webserie, in der Sinha eine der Hauptrollen übernehmen wird, starten. Gedreht wird im November in Berlin

 

Die Nachbearbeitungen des Shootings mit dem Label Black Soma laufen und wir freuen uns drauf, Euch bald einige Bilder präsentieren zu können

 

Premiere des Spots „Die Verabredung“ u.a. mit den Leitern des REKLIM Forschungsverbundes im Berliner Lichtspielhaus

 

August

 

Der Imagefilm „The Customer Purchasing Story“ für die US-amerikanische Firma Informatica ist fertig! Gedreht wurde im Juni in der Schweiz, München und Stuttgart, Sinha übernahm die weibliche Hauptrolle. Regie: Max Buck, Produktion: Cinecore

Und hier könnt ihr euch diesen wundervollen Film ansehen: Sinha travels

 

Parallel zu allem laufen weiterhin die Vorbereitungen für ein Presseshooting, bei dem Sinha wieder mit Black Soma zusammenarbeiten wird. Wie das genau aussieht, was wir alles machen - das wird erst später verraten

 

Vorbereitungen für den Spot „Die Verabredung“, bei dem Sinha unter der Regie von Alina Seipelt die weibliche Hauptrolle übernehmen wird. Der Clip der Dekra Medienakademie Berlin wird im Rahmen der Klimakonferenz im Oktober zum Thema Klimawandel laufen, Dreh ist im August in Berlin

 

Vorbereitung für den Spielfilm „Dann kam Noah...“, bei dem Sinha die Nebenrolle der „Linnea“ übernehmen wird. Gedreht wird unter der Regie von Florian Peters im August in Berlin

 

Vorbereitungen für den Spot „Social Awareness“, bei dem es auf witzige und bittere Weise um die übermäßige Handynutzung geht. Sinha wird auch hier die weibliche Hauptrolle übernehmen unter der Regie von Walter Stoehr, gedreht wird voraussichtlich im September in Darmstadt

 

Alle Szenen von „High Girls“ unter der Regie von Elena Maier sind im Kasten und es geht zurück von Frankfurt am Main nach Berlin

 

Juli

 

Ab sofort wird Sinha bei der Tankstelle Berlin unter der Leitung von Sigrid Andersson auftanken und sich noch mehr Input, Weiterbildung, Tiefe und Ideen für viele schöne neue Rollen holen

 

Das komplette englische Demo mit dem Material von „Not Enough“ (2014) ist nun fertig und kann auf der Seite „Reel“ angeschaut werden

 

Vorbereitungen für den Film „High Girls“, der Ende Juli/Anfang August in Frankfurt am Main gedreht wird. Sinha wird die Rolle der „Kelly“ übernehmen, eine der Hauptcharaktere. Regie: Elena Maier

 

Fashionweek in Berlin. Sinha wird u.a. die Show von Black Soma besuchen, dessen Designer Lukas Butkiewicz ihr ein wunderschönes Kleid für die Goldene Kamera 2014 stellte. Vielen Dank dafür und wir freuen uns, auf eine neue atemberaubende Kollektion! Bilder vom Auftritt bei der Goldenen Kamera hier

 

Ausschnitte des ersten Englischen Films „Keen on her“ können ab sofort auf Sinhas Englischem Demo angesehen werden. Wir freuen uns, auch bald Ausschnitte von „Not Enough“ dort zeigen zu können. Sobald es soweit ist, werden wir es hier ankündigen.

 

Juni

 

Happy End?! läuft am 18.07. um 20h im Rahmen des CSD Film Events in München. Mehr dazu auf der Facebook-Seite des Veranstalters: CSD Film Event München

 

Drehstart für die romantische Kurzfilmkomödie „Tagebuch“ unter der Regie von Christian Heinbockel, bei dem Sinha die weibliche Hauptrolle der „Nico“ übernimmt. Gesungen wird dieses Mal auch. 

 

Drehstart für den Imagefilm „Hiking Purchase Journey“ unter der Regie von Maximilian Buck. Gedreht wird in München, der Schweiz und Stuttgart, Produktion: cinecore

 

Das neue Demo mit dem Material von Happy End?! ist nun online und kann über „Showreel“ oder filmmakers angesehen werden

 

Vorankündigung: im Juli wird auch der zweite englische Film „Not Enough“ mit Sinha in der Hauptrolle der Mila online gehen

 

Drehvorbereitungen für den Werbefilm „Hiking Purchase Journey“, in dem Sinha die weibliche Hauptrolle übernimmt. Regie: Maximilian Buck, Produktion: cinecore

 

Mai

 

Happy End goes Toronto! Am 23. Mai um 21h ist es soweit, dann heißt es: 

Daumen drücken für den Wettbewerb!

 

Und ebenfalls am 23. Mai: Das erste Screening des englischen Kurzfilms „Not Enough“. Wir hoffen, Euch auch bald ein paar Szenen präsentieren zu können.

 

Voller Freude können wir Euch berichten, dass Happy End bereits auf dem Inside Out Film Festival in Toronto, beim CSD in München und beim L-Beach Film Festival an der Ostsee angenommen worden ist und gezeigt wird!

 

Premiere von Happy End?! in Köln! Ein voller Erfolg!

 

Die ersten Bilder von Hernando Tascon durften wir schon sehen, eine kleine Preview gibt es auf Sinha‘s Facebook Fanseite

 

April

 

Dreh für den englischen Kurzfilm „Not Enough“, bei dem Sinha auf Wunsch der Regisseurin Carman Ho nun sogar die Hauptrolle der „Mila“ übernimmt

 

Fotoshooting für das Projekt „Intimacy“ von Hernando Tascon, dessen Fotografien 2015 in Berlin ausgestellt werden

 

Dreh für „The Barbers Blade“ unter der Regie von Hakan Can. Ein Kurzfilm über sieben Minuten in nur einer einzigen Einstellung

 

Nun auch wieder vor der Fotokamera - diesmal beim Shooting für die Kleider von „Prachtvibe“, Designerin: Elli Wagner

 

Mit dem Theater „Bohnen und Kartoffeln heute frisch“ sind wir nun auch in Friedrichshafen und spielen mehrere Tage auf dem „Theaterfestival am Bodensee“

 

März

 

Und es geht wieder ins Studio zur Nachsynchronisation von „Happy End“  

 

Derzeit laufen die Proben für den Kurzfilm „The Barbers Blade“, in dem Sinha die weibliche Hauptrolle der Lou Salome übernimmt. Gedreht wird Ende März/Anfang April. Regie: Hakan Can, Produktion: Apartment Blue Factory                    

 

Parallel dazu laufen die Vorbereitungen für den englischen Kurzfilm „Not Enough“, bei dem Sinha die Rolle der besten Freundin „Anne“ spielt. Gedreht wird Mitte April. Regie: Carman Ho

 

Februar

 

Der Trailer zu „Happy End“ ist da! Zu sehen gibt es ihn hier

 

Die neuen Setcard Bilder sind online! Fotografin: Helen Sobiralski. Mehr dazu gibt es hier

 

Dezember

 

Der englische Kurzfilm „Keen on her“ bei dem Sinha die weibliche Hauptrolle hat, ist nun abgedreht

 

Sinha im Interview zu „Happy End“. Mehr dazu gibt es hier

 

 

„Aktuelles“ gibt es offiziell erst seit März 2014 - mittlerweile passiert so vieles, dass diese Seite notwendig wurde und ich freue mich sehr darüber. Allerdings fehlt es daher an ausführlichen Updates zu den Monaten davor. Doch von nun an werde ich Euch auf dem Laufenden halten.

©SinhaMelinaGierke2019         Disclaimer / Impressum  

©RobinKater